Ontologie

Vom griech. ontos, „Sein“ und logos, „Lehre, Vernunft“. Dieser im 17. Jahrhundert geschaffene Ausdruck bezeichnet die Lehre vom Sein als Seiendes. Auch wenn die Frage nach dem Sein bereits zu Beginn der Philosophiegeschichte bei Parmenides auftaucht, wird sie erst mit Aristoteles zu einem wirklichen Gegenstand der Wissenschaft. Im Mittelalter wenden die Debatten über das Verhältnis zwischen dem Seienden […]