Aporie

Veröffentlicht
  • Die Aporie beschreibt vornehmlich ein philosophisches Problem oder eine Fragestellung, welche nicht eindeutig zu lösen ist. Sie basiert zumeist auf einer Form des Widerspruchs und für beide Seiten lassen sich Argumente finden, die zu widersprüchlichen Schlussfolgerungen führen.
  • Als Aporektik wird die Kunst bezeichnet, schwierige, nahezu unlösbare philosophische Fragen zu durchdenken und unter Umständen zu einer Lösung zu gelangen. Diese Lösung ist zumeist die wahrscheinlichere der beiden Lösungen, da es zumeist keine richtige oder eben falsche Auflösung des Problems gibt, da für beide Seiten Argumente bestehen.
  • In der Rhetorik beschreibt der Begriff weiterhin eine Redefigur. Diese meint die Zweifelhaftigkeit einer Aussage durch den Sprechenden (Redner). Zumeist sucht der Redner dabei eine Lösung für eine Situation, die ausweglos erscheint.